Fit in die Klimazukunft II

 

Was bedeutet es Teil eines Systems zu sein? Wie beeinflusst unser Handeln das Klima? Welche Veränderungen bringt der Klimawandel?

Ziel:
Die SchülerInnen befassen sich mit den klimawandelbedingten Herausforderungen der Zukunft. Die Thematik wird altersgerecht aufbereitet, Handlungsmöglichkeiten erarbeitet und ressourcenorientiertes und –schonendes Denken geübt.

Ablauf:
Gemeinsam betrachten wir ein System sowie dessen Beziehungen und Wechselwirkungen. Anschließend arbeiten Kleingruppen zu den Bereichen Biodiversität, Ernährungssouveränität, Boden & Wasser sowie Energie.

Nach der Präsentation der Ergebnisse erfahren wir die Macht der Gewohnheiten am eigenen Körper und reflektieren eingeübte Verhaltensweisen. Am Ende symbolisieren wir die Vorteile der Vernetzung in einem „Jurtenkreis“.

Dauer: 2 Unterrichtseinheiten
max. Teilnehmerzahl: 25 SchülerInnen
Workshopsetting: Klassenraum oder Turnsaal

Kontakt
Marion Kaar
Klimabündnis Österreich